Insel Lesbos, Griechenland

NL/BEEN

 

 
 
WIR LADEN SIE EIN ZU EINER REISE DER ENTDECKUNG VOM BESTEN WAS
GRIECHENLAND ANZUBIETEN HAT...

Ueber Molivos (Mithymna)
Molivos (oder Mithymna) liegt an der Nordspitze von Lesbos und ist wohl das schoenste Dorf der Insel. Mit seinem malerischen Hafen, und den kleinen Steinhaeuschen mit den roten Ziegeln die auf dem Berg gebaut sind, der Weg welcher zu der praegenden Burg fuehrt, umgeben von dem tiefblauem Meer, bezaubert das Dorf jeden Besucher. Nachts beleuchtet die Burg ganz Molivos und der Hafen wird zum romantischsten Ort der Welt, vor allem fόr ein aussergewoehnliches Abendessen zu Zweit.



Molivos (Mithymna), das Kapital der Provinz und der angrenzenden Doerfer von Skala Sykamnia, von Sykamnia, von Lepetymnos, von Argenos, von Vafios und dem laendlichem Gebiet von Eftalou enthalten den anwesenden Stadtbezirk von Mithymna. Entsprechend der Mythologie war Mithymna eine der fuenf Toechter des mythischen Koenigs Makara.
Waehrend des Mittelaters wechselte Mithymna den Namen in Molyvos oder Molivos.

Die traditionelle Architektur der Stadt reflektiert das Modus des Sozialen Lebensstil der Vergangenheit. Im Jahre 1965 setzten die zustaendigen Behoerden einen Bewahrungauftrag auf die gesamte Macht von Molyvos (Mithymna) und so erklaerten sie zu einer geschuetzte Stadt. Mithymna besitzt eine archaeologische Ansammlung mit eindrucksvollen Entdeckungen von der Umgebung und eine Bibliothek mit einer Ansammlung von ueber zehntausend Volumen und Manuskripten.



In der Vergangenheit war die Musik die beliebteste Taetigkeit der mithymnianischen Einwohner. Arion war ein brillianter Dichter, welcher Verse umwandelte in Musik wie kein anderer. Zeus, Dionysos und Herkules wurden besonders verehrt. Virgile erwaehnt, dass die Trauben von Mithymna in ihrem Aroma und ihrem Nektar einfach unvergleichbar sind. 
Seit 1960 hat die touristische Entwicklung eine kritische Rolle im Leben und in der Geschichte von Molyvos eingenommen. 

Jedes Jahr findet eine signifikante Anzahl von kulturellen Ereignissen und Konferenzen, national und international, in Molyvos statt. Kunstausstellungen, Vortraege, theatralische Leistungen und Folklore Veranstaltungen werden in der Stadt durchgefuehrt. Abgesehen von dem Touristengewerbe arbeiten die lokalen Einwohner auch in der Fischerei, im Oliven Anbau, in der Kuhzuechtung und in der Landarbeit.

Ein sorgloses, freundliches Leben… 
Eine kuehle Brise frischt durch das blaue Meer den Morgen auf… 
Heiterkeit am spaeten Nachmittag… 
Der goldene Sonnenaufgang… 
Fischerboote und Netze am Steinhafen… 
Die Sternenklare Nacht… 
Zahlreiche Naechte voller Feste in der romantisch beleuchteten Burg… 
Er, der das Wasser trinkt, wird es nicht vergessen und kommt zurueck...